Eine Einladung

Lieber Elberfelder Einzelhandel,

sollte es rund um die Morianstraße mal zu laut, so düster, zu eng, zu dicht, zu unpersönlich, zu mürrisch, zu teuer, zu unlebendig, zu betoniert, zu geparkt, zu reguliert, zu oberflächlich, zu unfrei, zu stupide oder zu einheitlich werden: komm einfach hier rüber!

Wir haben: Cafés, Kneipen und Restaurants mit unterschiedlichen und frei gestalteten Öffnungzeiten, zwei Supermärkte (beide Bio), Mode die nicht von der Stange kommt, Schmuck den man nirgendwo anders findet, Kellner die die Namen Ihrer Gäste kennen, zwei Bücherläden in denen das Personal besser als der Computer ist, einen offenen Bücherschrank, eine Stadtbibliothek, eine Volkshochschule, zwei Musikschulen, eine Tanzschule, etwa 100 individuelle Frisöre, zwei Computerläden mit echten Fachleuten, einen Sportladen der sich auskennt, alle Ärzte die man sich wünschen könnte, verschiedene Gotteshäuser, zwei Zeitschriftenläden, drei Bäckereien, zwei Blumenläden und jede menge Kunst und Kultur. Hier leihen sich die Nachbarn untereinandere Dinge, nicht nur privat.

Liebe Grüße,

Dein Luisenviertel

Bilder

Nächste Veranstaltungen